Judith Ampelclown

Wer ist der Clown?

Ich bin Judith, Studentin und Clown. 

Welche Geschichte steckt hinter dem Clown?

Als ich nach einer Kinderzirkusfreizeit, bei der ich mitarbeitet hab, mir zwei Clownskostüme ausgeliehen hatte, begann meine Freude am Clown spielen. Zunächst mit einer Freundin und dann mit meiner Schwester. Mehr und mehr entdeckte ich für mich allein meine Rolle als Clown, ob auf Geburtstagen, in der Fußgängerzone, auf einer Hochzeit oder jetzt die meiste Zeit an der Ampel.

Ich konnte mich ausprobieren. Clowns dürfen sich nämlich alles erlauben und bei Clowns darf auch alles schief gehen oder sollte es vielleicht sogar. Fehler machen, wird hier zum Witz und zum großen Erfolg.

Und ich möchte dir sagen, was mir als Clown so wichtig (geworden) ist und was ich dir an der Ampel vielleicht nicht so schnell rüber bringen kann. Ich möchte Freude schenken. Freude und Farbe in dein Leben bringen und sei es nur für 30 Sekunden. Ich möchte dir ein Lächeln auf dein Gesicht zaubern und ich möchte das nicht nur tun, weil es den Tag erhellt und weil es für den Moment schön ist, sondern eigentlich wünsche ich dir diese Freude für dein ganzes Leben. Ich wünsche dir ein Leben der Dankbarkeit und der Freude an kleinen und großen Dingen. Das heißt nicht, dass ich alles Traurige übersehen und übergehen möchte, nein das darf auch seinen Raum haben, aber ich wünsche mir, dass wir in Trauer, Sorge und Angst nicht stecken bleiben, sondern wieder raus kommen oder uns rausholen lassen, denn ich möchte dir sagen, dass diese große Freudenquelle, die ich in mir trage nicht aus mir selbst kommt, sondern ich der festen Überzeugung bin, dass es aus meinem Glauben heraus kommt. Und mein Clownspielen soll zeigen, dass es kein verstaubter Glaube und kein verstaubter Gott ist, sondern voller Lebendigkeit und Freude steckt. Ich glaube, dass Gott selbst es ist, der mir diese Freude schenkt und dass es Gott selbst ist, der sich über uns freut. Im Buch Nehemia, in der Bibel steht ein Vers, der mir zum Lebensmotto geworden ist: „Die Freude am Herrn ist meine Stärke.“ Ob mit oder ohne Maske möchte ich das leben, am liebsten ja eigentlich ohne Maske, aber manchmal brauchen wir kleine Verrücktheiten, die uns auf das Wesentliche, auf das Innere und auf das was dahinter steckt hinweisen. Ich habe einen Gott erlebt, bei dem ich mich ausprobieren darf, bei dem mein Leben schief gehen darf, ich Fehler machen kann und er mich trotzdem liebt und sich an mir freut. Über diese und viele weiteren Dinge freue ich mich so sehr, dass das raus sprudelt und als Clown habe ich ein Ventil gefunden, wo dieses Sprudeln auffällt und hoffentlich dich und viele Andere ein bisschen ansteckt mit Freude und sei es auch nur für den Moment.

— Read more —
Contact me Learn more about Jesus

Similar stories

Close
Close
Close
Close