Silvio

Was, wenn ich sterbe?

Ich bin in Italien, in der Grossstadt Rom, aufgewachsen. Mit 16 Jahren bin ich von zu Hause ausgezogen, von Italien bin ich in die Schweiz gezogen, um eine Lehre zu machen. In dieser Zeit, in der viel Neues auf mich zu kam, beschäftigte ich mich sehr mit dem Thema Tod und mit dem, was nach dem Tod sein soll. Abends, wenn ich ins Bett ging, herrschte Angst um mich und ich konnte lange nicht einschlafen, weil ich Angst vor dem Sterben hatte.

Schon damals als Teenager glaubte ich an Gott und dass es den Himmel gibt, aber ich war mir nicht sicher, ob ich nach dem Tod dahin kommen würde. Ich gab mir Mühe, ein gutes Leben zu führen, regelmässig in die Kirche zu gehen, Bibel zu lesen, aber ich hatte immer das Gefühl, dass noch etwas fehlt… etwas, um von Gott angenommen zu werden.

In dieser Zeit lebte ich in Angst, Unsicherheit und Zweifel.

Eines Tages sprach ich mit meiner Mutter darüber und sie zeigte mir, was die Bibel dazu sagt. Ich las, dass das ewige Leben im Himmel ein Geschenk Gottes ist und dass das Einzige, was ich tun muss, es anzunehmen ist. In diesem Moment, als ich das verstand, geschah etwas in mir. Ich spürte einen wunderbaren Frieden. Ich musste gleichzeitig lachen und weinen vor Freude, ich werde diesen Moment nie mehr vergessen.

Von diesem Moment an bekam ich eine übernatürliche Sicherheit und Freude in mir. Diese Sicherheit begleitet mich nun täglich. Ich habe seither nie mehr Zweifel oder Angst gehabt, was nach meinem Tod geschehen wird, da ich weiss, dass ich das Geschenk des ewigen Lebens habe, welches mir niemand weg nehmen kann.

Jesus persönlich zu kennen, gibt mir Sicherheit, Freude und der Sinn zum Leben.

Wenn dich meine Geschichte angesprochen hat oder wenn du Fragen oder Zweifel hast, dann schreib mir doch. Es würde mich sehr freuen von dir zu hören.

Ciao! 

— Read more —
Contact me Learn more about Jesus

Similar stories

Close
Close
Close